Boris Johnson verliert dieses Jahr nur 5/2 seinen Top-Job

Boris Johnson hat die Chance, dieses Jahr den Top-Job zu verlieren

Politik ist ein Verdrängungsgeschäft, und niemand weiß das besser als der Premierminister des Vereinigten Königreichs. Boris Johnson ist seit etwas mehr als einem Jahr im Amt, aber es gibt bereits Spekulationen darüber, dass er die Amtszeit von fünf Jahren nicht überstehen wird, da seine Popularität bei den öffentlichen Sinken sinkt.  Buchmacher BetFred hat eine Wahrscheinlichkeit von nur 5/2, dass Johnson irgendwann in diesem Jahr „auf seinem Fahrrad“ sein wird, und sicherlich muss der Premierminister einen Berg besteigen, um seinen verminderten Ruf wieder aufzubauen.

Bei den letzten Parlamentswahlen überwältigte Johnson die dürftige Opposition der Labour Party mit einem Sieg, der mit 365 Sitzen eine überwältigende Mehrheit im Unterhaus erzielte, verglichen mit Labours 203 (ein Verlust von 59 Sitzen, der letztendlich zum Abgang des Labour-Führers führte Jeremy Corbyn und die Ernennung von Sir Keir Starmer an seiner Stelle). Dieser Erdrutschsieg hat es Johnson ermöglicht, den Brexit voranzutreiben, der schließlich am 31. Dezember letzten Jahres stattfand und sein Wahlversprechen für „Get Brexit Done“ einem müden Publikum überbrachte.

Die Leistung seiner Regierung in den letzten 12 Monaten und ein Hauch von Krisenmanagement - zuletzt der reaktive Ansatz zur Kritik an der Ersatzversorgung für kostenlose Schulessen - haben jedoch die Sicht der Öffentlichkeit auf die Regierung und insbesondere auf Herrn Johnson selbst beeinträchtigt . Bereits im April 2019 waren 66 Prozent der Öffentlichkeit in einer YouGov-Umfrage der Meinung, dass es Boris Johnson gut geht, 26 Prozent, dass er schlecht abschneide. Die jüngste Umfrage im letzten Monat zeigt eine Umkehrung dieser Zahlen: 56 Prozent der Befragten glauben, dass es ihm schlecht geht, und nur 37 Prozent glauben, dass es ihm gut geht.   

Jetzt, wo Johnson geliefert hat BrexitDie konservative Partei, die sein wichtigstes Wahlversprechen ist, wird diese Umfragen mit einiger Nervosität betrachten und befürchten, dass Boris Johnsons düstere Beliebtheit bei den nächsten Wahlen eine Gefahr darstellen könnte. Sir Keir Starmer baut den Ruf der Labour-Partei in der Öffentlichkeit stetig wieder auf und wird während des Wahlprozesses ein herausfordernder Gegner von Johnson sein, da sein unerschütterlicher und klarer Stil sich positiv von Johnsons Aufregung und gelegentlicher Verschleierung abhebt.  

Die Frage der Schottische Unabhängigkeit macht auch den gewerkschaftlichen Tories Sorgen. Der Brexit hatte im Kern das Ideal der „zurückeroberten Souveränität“, wie Johnson selbst kürzlich sagte. Viele schottische Wähler fragen sich jedoch, wo dies alles Schottland verlässt. Wenn das Vereinigte Königreich seine demokratischen Rechte durch Austritt aus der Europäischen Union ausüben darf, warum sollte Schottland dann das Recht verweigert werden, das Vereinigte Königreich zu verlassen, indem es selbst ein unabhängiger Staat wird? Die Unterstützung für die Unabhängigkeit wächst und viele Tories befürchten, dass Johnsons tiefe Unbeliebtheit in Schottland teilweise daran schuld ist. Die nächsten Wahlen zum schottischen Parlament finden am 6. Mai statt. Wenn die Scottish National Party, wie derzeit prognostiziert, ihre derzeitige Mehrheit von 61 Sitzen erhöht und damit die Zahl der Konservativen in Holyrood abnimmt, wird dies der Mühle der unzufriedenen Tory-Abgeordneten weitere Vorteile bringen.   

Wenn Sie Lust auf ein Flattern in der Frage der Zukunft von Boris Johnson als Premierminister haben, können Sie BetFreds Gewinnchancen von 5/2 nutzen, dass er dieses Jahr ersetzt wird (vielleicht von Rishi Sunak, dem Kanzler und aufstrebenden Stern der konservativen Partei?). . Wenn Sie weiter nach vorne schauen, erhalten Sie eine Quote von 1/3 von andere britische Buchmacher dass Johnson 2022 oder später von der Downing Street weg radeln wird. Obwohl Boris Johnson im Dezember 2019 eine große Mehrheit für seine Partei erreicht und das Kernversprechen von „Get Brexit Done“ abgegeben hat, wird er belagert, und alle Anzeichen sprechen dafür, dass sein Machtgriff stetig nachlässt.  

By Robertc

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet

Gehen Sie Premium, erhalten Sie mehr Angebote
Bester Wert um

  • Zugriff über 180 Willkommens- und Reload-Angebote
  • Reload- und MoneyBack-Angebote werden jeden Tag bis 11 Uhr aktualisiert
  • Advanced Odds Matcher mit 32 Buchmacher und 4 Austausch
  • Vertiefte Schulung zu einer Reihe von abgestimmten Wettstrategien
  • Zeit sparen mit unserem erweiterten Odds Matcher mit Echtzeit-Updates
  • Vergessen Sie Tabellenkalkulationen, der Wett-Tracker erledigt alles für Sie nur ein paar Klicks
  • Kundenbetreuung von 8 bis spät jeden Tag
  • Kein Vertrag erforderlich, jederzeit kündbar

£ 1 Testversion

Holen Sie sich alles für 14 Tage.

£1

Jetzt kaufen >>

Erneuert bei £ 18 / Monat

Premium - Monatlich bezahlen

Erweiterte Tools zur Maximierung Ihrer Rendite

£18/ mo

Jetzt kaufen >>

Premium - Jährlich bezahlen

Der günstigste Weg, um auf unsere Plattform zuzugreifen

£99/ Jahr

Jetzt kaufen >>

Alle unsere Pakete enthalten die gleichen erweiterten Tools. Alle Preisangaben inkl. MwSt

* Ihr Gewinn kann variieren